Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten
  • Disko: Warum so lauwarm? Zwischen Enteignungsforderung und Stadtteilorganisierung – welche Antworten hat eine Linke auf Preissteigerungen, Armuts- & Klimakrise?

    Disko: Warum so lauwarm? Zwischen Enteignungsforderung und Stadtteilorganisierung – welche Antworten hat eine Linke auf Preissteigerungen, Armuts- & Klimakrise?

    Mit RWE & Co enteignen und Tacheles e.v. (Wuppertal) Freitag, 16. Dezember 2022 // 18:30 Uhr // Naturfreundehaus Köln-Kalk (Kapellenstraße 9a) // Schaut man nur auf die faktische „There is no Future“ Politik der Ampel in Deutschland, gäbe es mehr als tausend gute Gründe tägliche in Massen auf die Straßen zu gehen. Preissteigerungen bei Lebenshaltungskosten, […]

    Werbung

  • Kurzer Rückblick am 26.11.2022 Köln Ostheim

    Kurzer Rückblick am 26.11.2022 Köln Ostheim

    Am Samstag den 26.11.2022 versammelten sich wieder einige Dutzend Armutsbetroffene und AKtivisti von #wirzahlennichtmehr in #Köln–#Ostheim. Bei Erbsensuppe, Kuchen, Kaffee diskutierte Mensch über Mieterhöhung wie bei der #GAG, #HartzIV & #Preissteigerungen.

  • 3.12.2022 – Bochum „Aus gegebenem Anlass“

    3.12.2022 – Bochum „Aus gegebenem Anlass“

    03.12.2022 – „Aus gegebenem Anlass“ (neue Reihe) 19h Tresen – ca. 19.30h Programm // Bochum // Oval Office Bar // Saladin-Schmitt-Straße 2, Bochum, Germany Input zu Kapitalismus und Krise von Christian Frings (Autor und Aktivist) und Vorstellen der Initiative „Wir zahlen nicht mehr“ (Vollversammlungen gegen Preiserhöhungen in Köln). DIe Veranstaltungsreihe „Aus gegebenem Anlass“ der Oval […]

  • Wir zahlen nicht mehr 3.0 – Dritte Kölner Vollversammlung gegen Preiserhöhungen – 26.11.2022

    Wir zahlen nicht mehr 3.0 – Dritte Kölner Vollversammlung gegen Preiserhöhungen – 26.11.2022

    Wir treffen uns das dritte mal in Ostheim, weil die Energiekosten massiv steigen. Viele von uns können die steigenden Preise für Strom und Gas, aber auch für Öl, Holz und Kohle nicht bezahlen. Die Energiekrise trit uns sogar doppelt, denn zusätzlich steigen auch die Preise für Produkte des täglichen Bedarfs und Dienstleistungen – es wird […]

  • Rückblick 22.10.2022 zweite Vollversammlung in Köln Ostheim

    Rückblick 22.10.2022 zweite Vollversammlung in Köln Ostheim

    Am 22.10.2022 waren ca. 30-40 Aktivisti und #Armutsbetroffene bei der zweiten Vollversammlung in #Köln #Ostheim von #wirzahlennichtmehr. Bei Sonnenschein Kaffe, Kuchen und Wurstbrötchen schilderten Betroffen von drohenden Zwangsräumungen & explodierenden Lebenshaltungskosten. #solidarischerHerbst In Redebeiträgen ging es um die Verarsche der Regelsatzanhebung beim „Bürgergeld“ alias Hartz IV, den Kampf gegen Strom- und #Gassperren, dem #9EuroFond sowie […]

  • Wir zahlen nicht mehr 2.0 – Zweite Kölner Vollversammlung gegen Preiserhöhungen 22.10.2022

    Wir treffen uns das zweite mal in Ostheim, weil die Energiekosten massiv steigen. Viele von uns können die steigenden Preise für Strom und Gas, aber auch für Öl, Holz und Kohle nicht bezahlen. Die Energiekrise trifft uns sogar doppelt, denn zusätzlich steigen auch die Preise für Produkte des täglichen Bedarfs und Dienstleistungen – es wird […]

  • Kurzer Rückblick auf die erste Vollversammlung & Ausblick

    Kurzer Rückblick auf die erste Vollversammlung & Ausblick

    Am 17.09.2022 fand in Köln Ostheim die erste Vollversammlung von Wir zahlen nicht mehr statt. Wir danken allen Nachbar:innen und Aktivisti, die trotz schlechtem Wetter vorbeigeschaut haben. Vormerken: Am 22. Oktober // 14 Uhr // Köln Ostheim // Ecke Frankfurter Straße & Rösrather Straße findet die zweite Vollversammlung von Wir zahlen nicht mehr statt. Einen […]

  • Musterschreiben für alle Endkunden von Gas+Sromanbietern

    Im Musteranschreiben geht es zunächst nur um die Rücknahme einer erteilten Einzugsermächtigung – unter Vorankündigung einer eventuellen finanziellen Notsituation und verbunden mit dem Protest, dass die Erhöhung nicht angemessen ist. Damit begibt sich niemand in eine rechtlich heikle Position (keinerlei Kündigungsgrund). Der Energieversorger kann jedoch nicht mehr fest damit rechnen die Energiemehrkosten am Ende des […]

  • Artik ödemiyoruz!

    Enerji ödemesi Sonbaharda asiri yükseliyor. Bizden cok daha fazlasini alacaklar Ekimde özellikle Elektrik ve Gaz cok yükseliyor , yanisira yag, odun ve kömürü de ödeyemeyecek duruma geliyoruz. Enerji krizi bizi iki kat daha fazla etkiliyor, bununla birlikte ihtiyacimiz olan ürünler ve hizmetlerdeki fiyat artislarida buna ekleniyor. -Alim gücünde yüzde onun üzerinde artis bekleniyor. Özellikle toplumsal […]

  • Wir zahlen nicht mehr! – Erste Kölner Vollversammlung gegen Preiserhöhungen 17.09.2022

    Die Energiekosten steigen im Herbst massiv. Viele von uns werden dieab Oktober steigenden Preise insbesondere für Strom und Gas, aberauch für Öl, Holz und Kohle nicht bezahlen können. Die Energiekrisetrifft uns dabei doppelt, denn zusätzlich steigen damit auch die Preisefür Produkte des täglichen Bedarfs und Dienstleistungen – es wird einAnstieg der Teuerungsrate auf über zehn […]